Mehr Mobilität statt mehr Verkehr

Wie der Tagesspiegel berichtet, hat der Senat jüngst einen Bericht zur Bevölkerungsprognose bis 2030 für Berlin beschlossen. So sollen bis dahin 180.000 Menschen mehr als heute in der Stadt leben. 140.000 mehr Menschen werden bereits bis 2025 erwartet.

Doch die Bezirke wachsen nicht gleichmäßig: Während in Charlottenburg-Wilmersdorf das Bevölkerungswachstum nur 0,3% betragen soll, soll der Spitzenreiter Pankow um 11% zulegen. Lichtenberg rangiert im Bezirksvergleich auf Rang 3 – bei einem Plus von 7,8%!

Klar ist aber, dass für diese vielen Neu-Lichtenberger*innen auch gute Mobilitätsangebote geschaffen werden müssen. Ein weiterer Anreiz für den Bezirk, endlich mehr für den Umweltverbund zu tun und sichere Wege für den Fuß und Radverkehr zu schaffen! Eine Planung wie an der Rummelsburger Bucht passt dazu in keiner Weise.