Wahlprüfsteine für ein fahrradfreundliches Lichtenberg

Die Wahlen stehen vor der Tür, und jede:r Lichtenberger Wahlberechtigte kann den Politiker:innen mitteilen, in welche Richtung wir unseren Bezirk entwickeln wollen.

Unser Motiv für das Netzwerk Fahrradfreundliches Lichtenberg ist, dass wir die aktuelle Situation dringend verbessern wollen. Wir wollen einen sichereren, fahrradfreundlicheren, klimafreundlicheren und damit vor allem einen menschenfreundlicheren Stadtteil.

Deshalb haben wir gemeinsam mit der Stadtteilgruppe des ADFC Lichtenberg einen Forderungskatalog aufgestellt. Wir haben die Parteien um Antworten auf die entsprechenden Fragen gebeten. Wenn wir keine Antwort erhielten, suchten wir diese im jeweiligen Wahlprogramm.

Das Ergebnis haben wir in diesen Wahlprüfsteinen zusammengefasst. Wir hoffen, dass diese Darstellung Ihnen im Zweifel bei der Wahlentscheidung helfen wird. Wir hoffen aber vor allem, dass die Parteien mit guten Ideen nach der Wahl zusammenarbeiten, damit Lichtenberg sehr schnell fahrradfreundlicher werden kann.

Wir haben das Ergebnis in diesen Wahlprüfsteinen zusammengefasst. Wir hoffen, dass diese Darstellung Ihnen bei der Stimmabgabe helfen wird. Wir hoffen, dass die Parteien mit guten Ideen nach der Wahl zusammenarbeiten, damit Lichtenberg sehr schnell fahrradfreundlicher werden kann.

Update: Wir haben nochmals in größerer Runde die Köpfe zusammengesteckt und haben die Auswertung nach reiflicher Prüfung nochmals leicht geändert. Unter anderem haben wir unsere Fragen nun wörtlicher genommen.

Klicken Sie hier um die erweiterte Version zu sehen

Klicken Sie hier um die erweiterte Version zu sehen

Legende

Super! Das könnte unsere Idee gewesen sein
Ja, das ist ein Schritt in die richtige Richtung
Klingt zwar gut, ist aber keine Verbesserung
So bleibt der Status quo erhalten. Stillstand ist Rückschritt
Schrecklich! Die Situation verschlimmert sich

Disclaimer:

Natürlich werden bei dieser Darstellung viele Nuancen weggelassen. Wir hoffen, dass die politischen Parteien dies als einen freundlichen Anreiz zur Verbesserung von Lichtenberg sehen werden. Wir sind sehr offen dafür, einen konstruktiven Beitrag zu leisten.